20.07.2009

Zertifizierung Lungenkrebszentren - Zwischenbericht Evaluations-/pilotphase

 

Mit der Zertifizierung von Lungenkrebszentren konnte die Evaluations-/Pilotphase erfolgreich abgeschlossen werden. Folgende Zentren haben ihr Zertifikat entgegengenommen.

• Lungenkrebszentrum der Lungenklinik Heckeshorn

• Lungenkrebszentrum Bremen

• Lungenkrebszentrum am Westdeutschen Tumorzentrum

• Lungenkrebszentrum des Universitätsklinikums Freiburg

• Lungentumorzentrum Nürnberg

• Lungenkrebszentrum des NCT Heidelberg; Thoraxklinik Heidelberg

• Lungenkrebszentrum Hemer

 

Die Ergebnisse der Evaluations-/Pilotphase wurden in der Zertifizierungskommission Lunge der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) unter Vorsitz von Herrn Prof. Ukena am 24.06.2009 vorgestellt und intensiv diskutiert. Der Gesamteindruck von Seiten der Zentren und Fachexperten über das Zertifizierungssystem ist positiv. Der Erhebungsbogen wurde inhaltlich grundsätzlich durch die Zertifizierungskommission bestätigt. Aufgrund der in der Evaluationsphase gewonnenen Erfahrungen wird es einige kleinere Änderungen am Erhebungsbogen geben, die momentan noch in einer Schlussabstimmung stehen. Die Veröffentlichung des überarbeiteten Erhebungsbogens ist für den Spätsommer/Herbst diesen Jahres geplant. Eine Übersicht der Evaluationsergebnisse ist in dem anhängenden Dokument „Statusbericht Evaluation Zertifizierungsergebnisse Lunge vermittelt.

 

Download Statusbericht (Stand 25.06.2009)

 

 

Fortsetzung der Zertifizierungen

Für interessierte Zentren besteht ab sofort die Möglichkeit, die Zertifizierung als Lungenkrebszentren zu beantragen und auch zu terminieren (Kontaktaufnahme mit OnkoZert). Bis zur Veröffentlichung des neuen Erhebungsbogens werden Zertifizierungsaudits nach dem momentan gültigen Erhebungsbogen durchgeführt. Nach der Veröffentlichung des neuen Erhebungsbogens besteht für die Zentren die Verpflichtung, sich kurzfristig auf den neuen Erhebungsbogen einzustellen.