22.12.2010

Qualifizierungslehrgang Fachliche Anforderungen Onkologische Zentren

 

Die maximale Teilnehmerzahl für den Workshop „Zertifizierungsvorbereitung Onkologische Zentren“ ist bereits erreicht. Neue Anmeldungen können daher nicht mehr berücksichtigt werden.

 

Nachdem sich in den letzten Jahren die Organkrebszentren (Darm, Brust, etc.) in den Kliniken etabliert haben, findet momentan in vielen Kliniken eine organübergreifende Betrachtung der onkologischen Versorgungsstrukturen statt, für die eine externe Zertifizierung als Onkologisches Zentrum geplant oder konkret in Vorbereitung ist.

 

Für die Durchführung dieser Zertifizierungsaudits benötigt OnkoZert neben den bestehenden Fachexperten mit einer speziellen organspezifischen Expertise zusätzliches Auditpersonal, welches sich für die organübergreifende Auditorganisation sowie die Moderation des Audits verantwortlich zeigt. Für die Qualifizierung dieser sogenannten „Moderatoren“ besteht ein mehrstufiges Qualifizierungskonzept, dessen fachliche Basis der Erhebungsbogen Onkologische Zentren darstellt (gesamtes Qualifizierungskonzept siehe Informationsblatt „Qualifizierungslehrgang Fachliche Anforderungen Onkologische Zentren”). In einem 3-tägigen Lehrgang werden Kenntnisse und Erfahrungen zum Onkologischen Zentrum vermittelt.

 

Der Lehrgang „Fachliche Anforderungen Onkologische Zentren“ schließt mit einer Qualifizierungsprüfung ab. Die Prüfung gilt als bestanden, wenn mind. 60% der max. Punktzahl erreicht werden (Qualifikationsnachweis für klinikinterne Zwecke). Für die Weiterqualifizierung zum Moderator sind mind. 75% der max. Punktzahl nachzuweisen. Dies bedeutet, dass bei einem Prüfungsergebnis zwischen 60 und 74% eine Weiterqualifizierung als „Moderator Onkologisches Zentrum“ im Sinne des DKG-Zertifizierungssystems nicht möglich ist.

 

 

Lehrgangsdaten

 

Lehrgang:

Fachliche Anforderungen OZ
(Voraussetzung Qualifizierung „Moderator OZ“)

Ort:

Geschäftsstelle OnkoZert; Gartenstr. 24, 89231 Neu-Ulm

Beginn:

Donnerstag, 24.02.2011; 11:00 Uhr

Ende:

Samstag, 26.02.2011; ca. 14:00 Uhr

Gebühren:

Lehrgangsgebühren:
Qualifizierungsprüfung:
580,- € zzgl. gesetzl. MwSt.
280,- € zzgl. gesetzl. MwSt.

 

 

Weitere Informationen zum Lehrgang und dem Qualifizierungsverfahren können Sie dem Informationsblatt „Qualifizierungslehrgang Fachliche Anforderungen Onkologische Zentren” entnehmen.

 

 

Download Informationsblatt „Qualifizierungslehrgang Fachliche Anforderungen Onkologische Zentren”
Download Anmeldeformular